Neues vom Wasserfall

Dies ist nun der dritte Artikel über den Wasserfall am Kreuzberg bzw. Victoriapark.
Was gibts Neues?

– Es sind massenhaft Tellerschnecken (Planorbis planorbis) aufgetaucht, die beobachte ich zum ersten Mal. Sie erreichen die durchschnittliche Größe eines 50 Cent Stückes und fressen die Kahmhaut an der Oberfläche, die dieses Jahr extra dick ist.

Planorbis planorbis / Tellerschnecke

– Die Kaulquappen, die ich immer einer Hyla Art zuordnete (H. arborea) sind keine. Es handelt sich um eine Polyhylax Art. Welche weiß ich noch nicht genau. Jedenfalls ist die Hyla Theorie verworfen. Trotzdem sind es Laubfrösche, nur eine andere Gattung.

junger Polyhylax

junger Polyhylax

Polyhylax – Laubfrosch adult

– einen weißen Stichling sieht man ab und zu: Ein Albino ist aufgetaucht im obersten Einlauf. Wußte nicht das bei Stichlingen das auch mal vorkommt. Leider ist der recht fix und war kaum zu fotografieren.

Albino-fällt in der Gruppe extrem auf

– einige Stichlinge sind abgelebt, genau wie einige junge Polyhylax. Ich vermute das ist auf die schweren Stürme in den letzten zwei Wochen zurückzuführen. Könnte auch die Verunreinigung sein, die mit all dem Regen in den Kreislauf gespült wird. Es war jedenfalls auffällig heute das etwa 5% der Populationen tot am Grund liegen.

Tags: , ,

By 4zap • Uncategorized • 10 Jul 2011

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.